Bergschule Karwendel Bernd Eberle

Vom Klettergarten zur Mehrseillängenroute

Plaisirklettern in Arco

Das kleine Städtchen im Norden des Gardasees hat sich zu dem wohl beliebtesten Kletterzentrum Europas entwickelt. Durch die Initiative der Gemeinde wurden die meisten Klettersektoren saniert und mit soliden Bolts und Umlenkern ausgestattet. In den letzten Jahren sind eine große Anzahl an gut gesicherten Mehrseillängen Routen entstanden. Bessere Voraussetzungen kann man sich kaum wünschen und nach dem Klettern relaxen in einem der vielen Cafés bei Cappuccino und Eis.

1. Tag:Treffpunkt um 10.00 Uhr im Hotel bzw. Campingplatz in Arco. Nach dem Ausrüstungscheck starten wir mit einer Auffrischung der Kletterkenntnisse im Klettergarten.
2. – 4. Tag:Die nächsten Tage verbringen wir mit Ausbildung und dem Klettern von gut gesicherten Mehrseillängenrouten. Ergänzt wird das Ganze durch individuelle Verbesserung der Klettertechnik und Taktik. Kursende am 4. Tag ca. 16.00 Uhr.
Kursinhalte:Sicherungs- und Vorstiegstraining, Standplatzbau und Sichern in Mehrseillängenrouten, Anwendung von mobilen Sicherungsmitteln, Abbauen von Routen, mit Ablassen und Abseilen, verbessern der individuellen Klettertechnik ergänzt durch spezielle Klettertechniken, Taktiktraining, Planung von Mehrseillängenrouten, Kriterien zur Routenauswahl.
Ort:Arco / Gardasee
Termine:21. – 24.05. und 01. – 04.10.2020
Voraussetzung:Basiskurs Sportklettern bzw. Kletterkönnen im 5. Grad Vorstieg
Preis:440,00 €
Teilnehmer:Min. 4, max. 6 Teilnehmer
Leistungen:Leitung durch staatlich gepr. Berg- und Skiführer
Unterbringung:Hotel bzw. Campingplatz / Arco
Zusatzkosten:ca. € 200,00 für Ü / F und Abendessen im Hotel bzw. günstigere Variante auf dem Campingplatz Municipial in Arco